Das Spiel: Asylopoly

Magische Erzählungen aus dem Orient

Uraufführung
Ab 6 Jahren

Premiere: 15.11.2020

KLEINES HAUS

Das diesjährige Weihnachtsfamilienstück erzählt die Märchen aus 1001 Nacht!

Was wäre, wenn eine junge Frau nur mit der Kraft ihrer Worte die Welt zum Innehalten bringen könnte und damit Friede durch Mut und Fantasie stiftet? Im Reich von 1001 Nacht wird dieser Traum Wirklichkeit. Die mutige und kluge Schahrasad wagt es, ganz allein einem bösen König entgegenzutreten und zieht mit ihren zauberhaft verwobenen Märchen nicht nur den Herrscher in ihren Bann. Sie entführt ihre Zuhörer*innen an wundersame Orte voller Heldentaten und Magie – und sie will nicht aufhören zu erzählen, ehe sie ihr Publikum zu Menschlichkeit und Großmut gebracht hat.
Die Geschichten aus 1001 Nacht sind ein Klassiker der Weltliteratur; sie faszinieren Menschen aus verschiedensten Kulturkreisen seit vielen Jahrhunderten. Im diesjährigen Familienstück zur Weihnachtszeit werden die kleinen und großen Zuschauer*innen auf eine Reise in die Welt von Feen, Prinzen und mächtigen Geistern mitgenommen.
Regisseur Jakob Weiss kennen viele Karlsruher Familien bereits durch seine Inszenierung von Karlsson vom Dach. Nun lässt er mit dieser sagenhaften Erzählung und geheimnisvollen Klängen von Musikerin Naima Husseini die mythische Welt des Orients auf der Bühne des KLEINEN HAUSES lebendig werden. Ein märchenhaftes Theatererlebnis für die ganze Familie.

REGIE & BÜHNE Jakob Weiss KOSTÜME Elena Gaus MUSIKALISCHE LEITUNG Naima Husseini INTERKULTURELLE BERATUNG Mehrnousch Zaeri-Esfahani DRAMATURGIE Mona vom Dahl THEATERPÄDAGOGIK Pascal Grupe

Text und Fotos aus: www.staatstheater.karlsruhe.de