Seminar zum Interkulturellen Schreiben

Viele Autor*innen kennen das!

Sie möchten eine Figur zum Leben erwecken, die aus einem anderen Kulturraum stammt.

Die Autor*innen fragen sich, ob diese Figur in bestimmten Situationen denselben Blickwinkel/ dieselbe Perspektive auf die Ereignisse und Erfahrungen haben würde, wie man diese aus der mitteleuropäischen und oft weißen Sicht kennt. Sie möchten, dass ihre Geschichte realistisch und logisch ist und suchen dann häufig eine beratende Person, die sich im interkulturellen Kontext auskennt.

In diesem Seminar für Kulturschaffende aus Theater, Literatur oder künstlerischen Projekten werden in zwei Modulen die wissenschaftlichen Inputs vermittelt und anhand von Beispielen aus der Schreibpraxis vertieft und konkretisiert. Nach Teilnahme am Seminar ist auch ein Einzelcoaching oder ein interkulturelles Lektorat möglich.

mehr...